Sämtliche Fotos unterliegen meinem copyright und dürfen nicht weiterverwendet oder veröffentlicht werden.


zum Abschluss der Fliegersaison 2016 sind wir nach Weihnachten zu einem Nachtflug aufgebrochen.

Start war in Basel, der Flug ging nach Delemont und wieder nach Basel zurück.

 

Bei strahlend schönem und sehr heissem Sommerwetter sind wir aus der Zentralschweiz Richtung Solothurn aufgebrochen um als Überraschungsgast bei einem Hochzeit aufzutreten. Nach der gelungenen Überraschung haben wir den Heli nach Basel überflogen.

Bei wechselhaft schönem Sommerwetter haben wir uns von Basel aus mal wieder Richtung Jura gemacht. Dass Fliegen nicht nur bei strahlendem Sonnenschein interessant ist zeigen die Bilder eindrücklich !

das traditionelle Pfingsttrainingslager des deutschen Hubschrauber Clubs fand dieses Jahr in Gelnhausen statt. Bei sehr unterschiedlichen Witterungsverhältnissen konnten wir an unserer Präzision arbeiten.

Nach erfolgter grossen Kontrolle an der Alouette III konnte ich mit auf den Überflug zurück zur homebase dieser schönen alten Maschine.

Bei dem Flug über unsere wunderschöne Bergwelt wurden wir von einer zweiten AL III begleitet, diese Maschine brachte uns anschliessend wieder zurück.

Ausflug mit dem R44 von Basel nach St. Gallen

Damit die Lizenz gültig bleibt muss einmal im Jahr ein Checkflug mit einem Experten des Bundesamtes gemacht werden. Dabei werden theoretisch und praktisch die verschiedenen Manöver und Notverfahren besprochen und geflogen.

 

Im Anschluss an den Checkflug konnte ich den Helikopter bei strahlend schönem Winterwetter von Basel in den Kt. Solothurn überfliegen.

Nach erfolgter grossen Kontrolle konnten wir am Freitag 08.01.2016 den Helikopter wieder aus der "Garage" abholen. Fliegen macht nicht nur bei Sonnenschein Spass !!