Sämtliche Fotos unterliegen meinem copyright und dürfen nicht weiterverwendet oder veröffentlicht werden.


Bei wunderbarem Herbstwetter sind wir am Wochenende des 20. Oktobers zum Familienausflug gestartet. Los gings in Rumisberg mit Kurs Richtung Innerschweiz mit Halt im Hotel Villa Honegg auf dem Bürgenstock. Bei warmen Temperaturen genossen wir einen herrlichen Nachmittag bevor es via Brunnen, Schwyz, Sattel, Rothenturm, Schindellegi, Stadt Zürich, Bremgarten, Dagmarsellen, Entlebuch und den Glaubenberg zum Restaurant Adler in Kägiswil ging. Dort gab es Abendessen. Der Heli ging dann noch zurück nach Rumisberg.

Am Samstag 16.06. fand die 19. GV des schweizerischen Helikopter Verbandes in Mollis statt. Was liegt näher als mit dem Heli an die GV des Heli Verbandes zu gehen !! Also haben wir uns am Samstag in der früh in Zürich getroffen um die Reise ins schöne Glarnerland unter die Rotoren zu nehmen.

Nach der GV gab es noch einen interessanten Vortrag über den neuen Marenco Swisshelicopter mit anschliessender Besichtigung des Mock Up.

Anschliessend gings noch mit drei Helis ins Freiamt. Im Rest. Horben gabs Kaffee und Kuchen. Danach gings wieder nach Zürich zurück.

Trainingslager beim DHC in Nördlingen

 

Auch dieses Jahr war der SHeV zum traditionellen Trainingslager des deutschen Hubschrauber Clubs in Nördlingen eingeladen.

Dem Aufruf folgten 9 Schiedsrichter, 8 Piloten/Co-Piloten und 3 Helikopter.

 

Am Sonntag wurde erstmals der DHC-Cup ausgetragen. Als Vorbereitung für die WM wurden Navigation, Fender Rigging und Slalom unter Wettbewerbsbedingen geflogen und bewertet.

Die übrige Zeit konnte nach Lust und Laune trainiert werden. Einzelne nutzten das bis in die Nacht hinein.

Doch auch das gesellige Zusammensein und der Erfahrungsaustausch kamen nicht zu kurz.

Für das leibliche Wohl wurde wie immer bestens durch das Team des Restaurants gesorgt.

 

Das diesjährige Trainingslager stand ganz im Zeichen der Vorbereitung zur Weltmeisterschaft im Präzisionsfliegen die im August in Russland stattfinden wird. Die Schweiz wird dort mit einer Delegation von 5 Teams und 2 Schiedsrichtern vertreten sein.

Bei tollstem April Wetter haben wir uns anfangs Mai mit dem neuen R44 ab Zürich-Kloten Richtung Hulftegg aufgemacht. In der Abenddämmerung und bei wunderbarem Sonnenuntergang sind wir via Pfäffikon und Zürich City wieder zum Flughafen zurück geflogen.